Hallo Leila und Anleitung zum Covern

Auch wenn wir noch kein tolles Shooting gemacht haben, so möchte ich Euch doch schon einmal einen Blick auf meine neue Leila werfen lassen und gleichzeitig zeigen, wie Ihr den Stoff am Ende des Nähens aus der Coverlock heraus bekommt.

Erfahrungsgemäß ist das immer ein “Gezerre”, aber mit einem kleinen Trick gehts kinderleicht!

Aber: Eins nach dem anderen. Hier erstmal eine kleine Vorschau auf Leila. Bald werdet Ihr viele schöne Fotos von ihr sehen. Also, bleibt dran!

Kleid LEILA

Zum Ende einer Covernaht und dem anschließenden Herausnehmen aus der Maschine verfahrt Ihr folgendermaßen

Hebt den Nähfuß an:
Coverlock

Jetzt geht Ihr mit einem schmalen Gegenstand (ich nutze hier entweder meine lange Pinzette oder eine große Stopfnadel) unter den Nähfuß und zieht beherzt die Fäden zu Euch nach vorn:
Covermaschine

Die entstandene Schlaufe schneidet Ihr durch:
Coverlock

Zieht jetzt den Stoff nach hinten weg. Das geht manchmal etwas schwer, aber so ist es richtig. Lasst Euch nicht irritieren wenn es auch hier ein wenig hakt. Manchmal fällt es dem Unterfaden schwer sich durch den Stoff zu ziehen. Das tut er nämlich dabei:
Coverlock

Nun habt Ihr nur noch einen Faden, den Ihr durchschneiden müßt und voila, frei ist Euer Kleidungsstück!

Viel Erfolg beim covern und bis bald, Katrin von tragmal

PS: In unserem Shop bekommt Ihr auf alle Ebooks und Dateien 10%  Rabatt mit dem Gutscheincode “willkommen”. Alle Ebooks und Dateien zum Sofortdownload. Kaufen, zahlen, runter laden, nähen. hi

Verlinkung

Verlinkung

Verlinkung

2017-04-05T13:18:18+00:00 Donnerstag, 25 Juni 2015|Näh-ABC, nähen, shopbar|

Hinterlassen Sie einen Kommentar