Geburtstagselefant

Trotz Babystress entstand dieser „Elefantös“. Ich habe mir diesmal echt einen abgerungen, da ich endlich mal Stoffreste verwursten wollte/mußte. Er ist aber ganz schön geworden. Natürlich mit Schriftzug (den ich hier mal verdeckt habe), damit er dem Kind auch immer sicher zugeordnet werden kann.

Ja, man kann auch einen Elefanten stopfen und nebenbei alle paar Sekunden eine Federwiege incl. Baby schaukeln. Multitasking eben.

2017-04-05T13:58:09+00:00 Dienstag, 22 Mai 2012|nähen, sticken|

Hinterlassen Sie einen Kommentar