Haarband

Dieses Haarband ist ein ganz tolles Anfängerprojekt und Ihr könnt dabei noch Eure Jerseyreste aufbrauchen.

So habe ich es gemacht:

Du benötigst:Jerseyreste, eine Schere, Maßband und die Nähmaschine (Zur Not könnte man es auch komplett mit der Hand nähen). 

Zuerst habe ich den Kopfumfang des Kindes gemessen und zwar nicht die normale Hutgröße, sondern den Bereich, um den dann das Haarband gelegt wird. Von diesem Maß habe ich 4 cm abgezogen, damit das Band schön straff sitzt.

Meine Maße  für das Kopfband waren also ca. 49 x 17 cm.

Für die Verzierung habe ich zwei kleinere Rechtecke zugeschnitten. Maße ca. 15 x 8 cm.

Jetzt kräuselt Ihr die Verzierung (also die kleinen Rechtecke). Legt beide übereinander und stellt Eure Maschine folgendermaßen ein: größte Stichlänge (hier 5), Fadenspannung 1. Jetzt näht Ihr eine Naht entlang der Mitte der beiden Quadrate (und zwar entlang der LANGseite). Lasst die Fadenenden schön lang. Entnehmt es der Maschine und zieht an einem der Fäden. Es kräuselt sich. Verknotet die Fadenenden jeweils.

So sieht das Teil jetzt aus. Schneidet die Fäden links und rechts noch ab:

Jetzt näht das Kopfband rechts auf rechts an der Schmalseite zusammen. Nahtlinie hier lila markiert.

Näht jetzt die Verzierung mit der Hand an das Kopfband. Ich habe sie leicht schräg versetzt angenäht und dabei das Band an dieser Stelle zusammengerafft.

Fertig!

Viel Freude damit und zeigt doch mal was Ihr so gezaubert habt.

 

2017-04-05T13:33:00+00:00 Mittwoch, 31 Dezember 2014|free, nähen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar