Shirtkleid TECIA trifft auf Stoffdruck – Anleitung zum Stoffdruck

Shirtkleid TECIA trifft auf Stoffdruck – Anleitung zum Stoffdruck

Für mich gab es wieder ein Shirtkleid TECIA, diesmal mit Stoffdruck.

Denn: Ich habe mich wieder einmal infiziert und dachte so bei mir: Das kann doch nicht schwer sein!

Stempel und Stoffdruckfarbe und los kanns gehen.
Gesagt getan. Ich war dann erstmal einkaufen zum Leidwesen zur Freude von Herrn Tragmal und erwarb einige Farben.

Wie habe ich das gemacht und was habe ich mir dabei gedacht(?):

Ich kaufte mir einen Grünton und einen Türkiston, passend zu meinen vorhandenen Stoffen. Das Weiß ist sehr ratsam wenn man mal die Farbtöne abstufen will. So muß man nicht jedes Mal neue Farbe kaufen und kann Ton für Ton runter mischen.

Benutzt habe ich dann doch nur Türkis und weiß solo.

Vielleicht habt Ihr ja noch einen normalen Gummistempel daheim? Hier suchte ich mir ein Ginkgoblatt aus und bestrich es nicht allzu dick mit Farbe. Die Ränder des Motives wischte ich vor jedem neuen Stempeln vorsichtig ab, damit das Bild sauberer abgedruckt wird.

Etwas Wasser ist manchmal nicht schlecht wenn man die Farbe dünner auftragen mag (daher benötigt Ihr noch einen Pinsel). Versuch macht klug. Probiert einfach auf einem Probestück ein paar Mal herum.

 

Herausgekommen ist letzendlich das:

 

Fixiert wird die Farbe durch fünfminütiges auf links Bügeln oder 3 Tage trocknen lassen.

Konnte Euch das auch inspirieren? Ich finde mit Stoffdruck lassen sich so tolle, individuelle Produkte herstellen und wenn Ihr eine Näherin kennt, so könntet Ihr sie ja mal mit einem von Euch selbst bedruckten Stoff beschenken.

Danke fürs schauen und liebe Grüße, Katrin von tragmal

PS: Ich werde wohl in die Geschichte eingehen als die Kreative, die auf fast allen Modellfotos im Knitterlook auftaucht.

Modell:  Ebook Shirtkleid TECIA – sie sitzt und passt übrigens immer, auch in Schwangerschaft und Stillzeit (dann mit Stilleinsatz) und verdeckt gekonnt einen kleinen Bauch. Klick zum Schnitt.

Besucht uns doch gerne einmal auf Facebook. Wir freuen uns auf Euch!

Verlinkung

2017-04-05T13:28:00+00:00 Donnerstag, 19 Februar 2015|lernbar, nähen, shopbar|

2 Comments

  1. Katrin 02/20/2015 um 20:01 Uhr

    Hallo,

    fixiert wird die Farbe durch fünfminütiges auf links Bügeln oder 3 Tage trocknen lassen. Wir müssen allerdings selber erstmal sehen wie gut es hält. Ich bin mir aber sicher es hält bombig.

    Ganz liebe Grüße!

  2. Sternbien 02/20/2015 um 19:33 Uhr

    Wow! Stoffdruck schreckte mich bisher ab, weil ich dachte, dass es sehr kompliziert ist. Aber danke für Deine Anleitung, da bekommt man echt Lust dazu. Aber sag mal, wie hält die Farbe? Muss man fixieren und wie sieht es aus nach mehrmaligem Waschen? Dein Kleid steht Dir super gut. Viele liebe Sternbiengrüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar