Wie entstehen eigentlich die Fotos für ein Ebook?

Am besten gelingen gute Fotos nicht nur mit einer sehr guten Kamera, sondern auch im freien. Deshalb wagen die großen Tragmals immer mal einen kurzen Sprung ins Freie.

Bei „ERUA“ war es so, dass wir den Part des „Businessdesigns“ übernommen haben und unsere lieben Probenäherinnen den des „Freizeitlooks“. Dies bedeutete für Frau Tragmal nach gaaaaanz hinten in die Untiefen ihres Schrankes einzutauchen und die „guten Schuhe“ hervor zu holen. Natürlich zieht sie die nur fürs Foto an, da jeder Schritt darin wie eine Strafe ist.

Bis zum Shoot kann man natürlich in flachen Tretern laufen.

Lustig war auch die Entdeckung, dass unsere Tragetasche aus dem gleichen Stoff gefertigt ist, wie die Bindebänder unseres Kleides. Die Tasche hat allerdings schon etliche Jährchen mehr auf dem Buckel.

Am Ende sieht es dann so aus:

Das Ebook für unser Wickelkleid „ERUA“, welches auch für schwangere Frauen bestens geeignet ist, wird ab morgen in unserem DaWanda-Shop erhältlich sein.

2017-04-05T13:42:25+00:00Sonntag, 1 Juni 2014|nähen, reden|

2 Comments

  1. Katrin06/05/2014 um 06:18 Uhr

    Hallo Cordula,

    danke für Deine Anregung. Es steht auf unserer Liste und wir melden uns wenn es so weit ist.

    Liebe Grüße!

  2. Cordula06/04/2014 um 07:48 Uhr

    Hallo,

    bin durch eine Gruppe bei fb auf euch gestoßen und habe mich sehr über das Wickelkleid gefreut. Ich finde, dass wäre auch ein guter Schnitt für große Größen.
    Bin schon 1,80 m groß und mittlerweile keine Elfe mehr, daher ist Gr. 46 definitiv zu klein.

    Vielleicht wäre es auch noch im Nachhinein möglich, dass tolle Kleid den „Moppsies“ zugänglich zu machen **ganznettguckundfrag**??

    LG, Cordula

Hinterlassen Sie einen Kommentar