Kindershirt und Pumphose für den Kleinsten

– oder: Teatime mit LANKO und vieeel Hamburger Liebe!

Weihnachtszeit? Geschenkezeit…?! Kurz vor Weihnachten nähte ich dem kleinsten Tragmal ein neues Shirt und eine Pumphose. Es sollte eine Mischung aus ‚individuell‘ und ‚auffällig‘ werden, noch erfreut sich das Elternherz ja daran sehr. Abgesehen davon gestaltet sich die Identifikation der dezent personalisierten Kleidung in Kindergärten und im heimisch überfüllten Wäschetrockner wesentlich leichter. 

Kurzum, das Resultat gefällt mit seinen farbenfrohen Stoffkombinationen. Ich habe hier ein altes ‚Hamburger Liebe‘ Schätzchen namens „Take a ride“ mit einem geringelten Biointerlock und dunkelblauem Nicky kombiniert. Ich wusste lange nicht, was ich mit dem „Take a ride“ anfangen soll, denn so richtig vom Hocker warf er mich nie. Aber er befand sich in einer Überraschungstüte. Ich denke, jetzt hat er seine Bestimmung gefunden!

Auf dem Shirt trägt unser Kleiner stolz ein gesticktes (Namens-)“J“. Es ist aus einer Stickserie von ‚Just Peachy‘. Allerdings sieht man es selten, da er zu gern unser hauseigenes Lätzchen „Lanko“ überzieht. Er besteht darauf. Ich finde das so süß und es passt farblich auch ganz toll dazu.

In der neuen Pumphose hat er noch richtig viel Luft. Sie wird ihm also sehr lange passen. Und in die Taschen passt auch ganz gut was rein.

Die Schnitte sind alle aus der Ottobre. Es lohnt sich durchaus ein Schrankfach für Ottobre-Zeitungen frei zu halten. Man findet immer einen passenden Kinderschnitt darin und damit eine sehr breit gefächerte Auswahl.

Jetzt kommen aber die Bilder. Bei uns war übrigens „Teatime“!

 

tragmal-j-01 tragmal-j-012 tragmal lanko tragmal lanko

 

Liebe Grüße und danke fürs schauen, Katrin von tragmal

Verlinkung

 

2017-03-29T19:09:13+00:00Dienstag, 12 Januar 2016|nähen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar