Shirt für Jungen aus Bio-Jersey mit Walen

Ich habe aus einem tollen BIO-Jersey von Abgenäht.de  ein Shirt für unseren Kleinen genäht, da er von seinem neuen Buch über Wale so sehr begeistert war. Er trägt das Buch wirklich überall mit hin und möchte sich oft darüber austauschen was die Wale so machen. Das war dann natürlich meine Steilvorlage und er hat sich so über sein Wal-Shirt gefreut! 

Der Jersey hat das Vorwaschen, sehr gut vertragen. Weder fusselt er, noch sind die Farben ausgeblichen. Oft merke ich schon nach der ersten Wäsche ob wir Freunde werden oder nicht und hier kann ich sagen: „Freundschaft geschlossen“. 

Kombiniert habe ich ihn mit einem dazu passenden Unijersey, der gleichen Qualität.

Und obwohl ich schon so lange nähe, passieren mir Schnitzer immer wieder. Diesmal habe ich das Halsbündchen nicht, wie ich es sonst immer tue, im Ring ganz am Ende angenäht, sondern es als Streifen angenäht, noch bevor ich die letze Raglannaht schloss. Und es passierte was passieren musste. Die Naht landete vorne! Das sah vielleicht blöd aus. Also, was tun? Abtrennen? Keinesfalls! Knöpfe! Nun hat das Shirt also eine Fakeknopfleiste um diese blöde Nahtstelle am Halsbündchen zu verstecken. Man muss sich eben zu helfen wissen.

Und nun bricht der „Sturm“ los:

tragmal-wale-shirt-jungen

Hier haben wir etwas für die Fans des großen Zauberers:

tragmal-wale

Ein wunderschöner Stoff für Jungen:

Man beachte die Knopfleiste. laugh

tragmal-wale-shirt-jungen

tragmal-wale-shirt-jungen

Interessiert Euch der Stoffwal? Diesen findet Ihr im Detail noch einmal hier: KLICK

tragmal-wale-shirt-jungen

tragmal-wale-shirt-jungen

Vielen Dank für Euren Besuch und bis ganz bald, Katrin von tragmal

Verlinkung

 

2017-03-29T19:00:47+00:00Dienstag, 20 September 2016|nähen|

Ein Kommentar

  1. JanaKnöpfchen09/21/2016 um 21:47 Uhr

    Ein tolles Shirt, der Stoff gefällt mir sehr gut und besonders die Knopfleist ;-P Eine coole Idee!
    Ich wünsch euch noch viel Freude mit dem Shirt.
    liebe Grüße
    Jana

Hinterlassen Sie einen Kommentar