Warum Stillkleidung selber nähen?

Warum Stillkleidung selber nähen?

Nach der Geburt unseres ersten Kindes war ich immer wieder auf der Suche nach ansprechender und bezahlbarer Stillkleidung. Irgendwie hat mich nie etwas wirklich befriedigt und meistens sind diese Kleider einfach zu unflexibel. Es gibt entweder Umstandsmode oder aber Stillmode. Beides in einem findet man kaum. Und wenn, dann ist die Stoffqualität dermaßen unschön, dass man es sich meistens verkneift so etwas überteuert anzuschaffen.

Also kam mir bald der Gedanke mir meine Stillkleidung einfach selber zu nähen. Aber ich wollte nicht nur damit diskret mein Baby stillen können. Nein, ich wollte sie bereits in der Schwangerschaft und auch danach nutzen können. Also begann ich zu tüfteln und zu werkeln. Frank setzte meine Ideen dann technisch in ein Schnittmuster um.

tragmal-LASCA-freebook

LASCA, genäht von “Elfensaum und Zaubestich”

Und so ging es weiter

Unser Ziel war es von nun an Ebooks zu erschaffen, in denen sich jede Frau, egal ob gerade schwanger, stillend oder “weder noch” wohl fühlen kann. Kein unschöner Schlabberlook, der keinen Raum gibt zur Veränderung im Schnitt selber, sondern  Schnittmuster, die mit Hilfe unseren bebilderten Anleitungen absolut variabel zu nähen sind.

LEILA kannst Du auch noch nach der Stillzeit tragen, da man hier quasi “von oben”, durch Herunterziehen der vorderen Dreiecke, stillt und sich keine horizontale Öffnung unter der Brust befindet. TECIA, und LASCA sind unter der Brust horizontal zu öffnen, also hochzuschieben und darunter befindet sich unser Stilleinsatz, der links und rechts Freiraum zu Stillen gibt, aber niemals alles zeigt! Auch beim Ebook KANO hat man die Möglichkeit einen Stilleinsatz einzunähen.

Viele unserer Schnittmuster enthalten natürlich auch eine Anleitung zum Raffen unter der Brust oder seitlich. Damit kann man Platz für den wachsenden Bauch schaffen. Es ist nicht schön wenn es über dem Bauch spannt. Mit Hilfe von Raffungen kann man dem abhelfen.

Der Vorteil selbst genähter Stillkleidung bzw. auch Umstandkleidung liegt auf der Hand

Du kannst hier Deine eigens von Dir ausgewählten Stoffe vernähen. Dadurch kannst Du  die Qualität und den Style der Kleidung selber bestimmen. Steht eine Feier an? Prima, dann wähle einen festlichen Stoff. Bist Du ein sehr natürlicher Typ? Wähle schöne Biostoffe. Selbernähen setzt einem eben keine Grenzen.

Ausblick

Nach und nach folgten noch viele Ebooks, die allesamt entweder eine Stillfunktion und/oder absolut Babybauchgeeignet sind. Unser Augenmerk liegt dabei immer auf einer schönen und detailierten Anleitung. Dazu gehören gute Fotos und ein leicht nachzuvollziehender Anleitungstext. Ganz wichtig ist uns aber auch die optische Aufmachung unserer Nähanleitungen. Das Auge soll eben noch während des Nähens etwas schönes geboten bekommen.

 

2017-03-29T19:08:24+00:00 Dienstag, 15 März 2016|leben, nähen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar