Wickelkleid EURA als Tunika

Die tragmal Großmutter feierte ihren Geburtstag im Hotel. Das war die perfekte Gelegenheit mir mal wieder eine ERUA zu nähen. Da ich sehr gerne Hosen trage, habe ich sie mir diesmal auf Tunikalänge, um gute 20 cm, gekürzt. Das macht sie für mich auch alltagstauglicher.

Der Stoff ist Viskoseleinen in „pink“ von Alles Für Selbermacher. Wobei das Pink nicht wirklich pink ist, sondern eher ins ganz helle lila geht.

Die liebe Chrissi von Guddinaff hat es mir diesmal vorgemacht. Ich fand ihre Idee, das Teil mal aus Viskoseleinen zu nähen, toll. Der angenehme Nebeneffekt, Viskoseleinen ist sehr preiswert, fühlt sich gut an und ist pflegeleicht. Der Nachteil: Es geht stark ein (Mir ist es fast 20 cm eingegangen und ich hatte meine liebe Not mit den verbliebenen 130 cm Stoff hinzukommen) und es neigt natürlich zum knittern, wie ihr sehen könnt.

Die mir verbliebene Stoffmenge ging sich also gerade so aus und ich habe diesmal wenigstens keine Reste, die ich im Schrank horten muß. Das hat auch etwas für sich.

Das ist ein Teil, welches ich auch im normalen Alltag öfter tragen werde. Ich mag Oberteile, die etwas länger sind und die man mit Hosen kombinieren kann.

 

tragmal ERUA Schnittmuster
tragmal ERUA Schnittmuster

Ihr könnt das Ebook ERUA bei uns im Shop erwerben wenn Ihr mögt: KLICK

Vielen Dank für Euren Besuch und bis bald, Eure Katrin von tragmal

Verlinkung

2017-04-05T13:16:12+00:00Donnerstag, 23 Juli 2015|nähen, shopbar|

Hinterlassen Sie einen Kommentar