Rock – nach dem Freebook OISTO

Heute gibt es einen neuen Rock nach unserem Freebook OISTO für mich. Ich habe ihn diesmal aus pinkfarbenen Sommersweat und Resten des tollen Yolanda Stoffes von Alles für Selbermacher genäht.

Letztes Jahr habe ich für mich eine Stunning Rosy aus Yolanda gezaubert und die Stoffreste hütete ich wie einen Schatz. Jetzt zieren sie meine Rocktaschen und wie ich finde, passt Yolanda gut zum pinken Farbton im Hauptteil des Rockes.

Als Bündchen und Taschenabschluss verwendete ich diesmal einen Viskosejersey. Viskose ist so unheimlich dehnbar, ja, manchmal schon fast schlabbrig, dass es sich auch ganz gut als Bündchenstoffersatz eignet.

Die Rocktaschen habe ich im Vorderteil, wie immer, vollkommen „frei Nase“ schräg eingeschnitten. Das ist absolut kein Hexenwerk. Einfach anderthalb Handbreit von unten nach oben schräg einschneiden. Fertig.

Der Rock OISTO ist so wahnsinnig schnell und leicht genäht, dass wir ihn auch Anfängern absolut empfehlen können. Das Freebook bekommt Ihr hier: Klick zum Freebook OISTO

Und hier nun mein neuestes Werk:

tragmal-oisto-02 tragmal-oisto-03 tragmal-oisto-04 tragmal-oisto-01

Näht Euch doch auch einmal einen „OISTO“! Es macht wirklich Spaß und geht kinderleicht.

Wenn Ihr OISTO mit einer größeren Variantenauswahl (Taschenformen, Passe, Falten) nähen mögt, so kauft hier für kleines Geld die Erweiterungen.

Ihr könnt uns Eure tollen Röcke auch sehr gerne einmal auf unserer Facebookseite posten: Klick

Vielen Dank für Euren Besuch und bis ganz bald, Katrin von tragmal

Verlinkung

2018-04-09T09:26:35+00:00Donnerstag, 11 Februar 2016|free|

Ein Kommentar

  1. Ronja02/11/2016 um 13:03 Uhr

    Der sieht ja echt klasse aus! Vielleicht trau ich mich da auch mal ran, auch wenn ich beim Kleidung nähen immer ein bisschen feige bin^^ Der ein oder andere Rock ist bei mir aber auch schon entstanden und hat es zu meinen meistgetragenen Kleidungsstücken geschafft. Das Freebook nehm ich mir auf jeden Fall mal genauer unter die Lupe 🙂
    Liebe Grüße,
    Ronja

Hinterlassen Sie einen Kommentar