Schneller Rock für Mama – Freebook!

Schneller Rock für Mama – Freebook

Schon vor einer ganzen Weile entstand dieser schnelle Rock nach einem eigenen Schnittmuster. Viel gehört nicht dazu. Ich habe ihn vom Prinzip her genau so genäht wie meine Mädchenröcke. Insgesamt sind es nur 8 Schritte zum Rock für große und kleine, brave und böse Mädchen! Es ist definitiv anfängertauglich. Wenn Du möchtest kannst Du das kostenlose Freebook gern downloaden. In der Schnittanleitung bekommst Du auch eine Hilfe um den Rock in ein Schnittmuster zu übertragen. 

Allerdings habe ich links und rechts noch Taschen eingeschnitten, mit Bündchenstoff versäubert und diese komplett mit rotem Jersey hinterlegt.

Voilà, da ist er:

Beim nächsten Mal schneide ich die Taschen aber nicht rund, sondern gerade. Ich glaube das sieht noch besser aus.

*****Zack, hier ein OISTO mit gerade eingeschnittenen Taschen klick auf das Bild für mehr Informationen):*****

tragmal-oisto-rock-zum-selbermachen

Aus der Tasche ist eine riesige Hamstertasche geworden. Na mal sehen was ich da so alles hinein hamstern werde. *sinnier* …….Vielleicht beim Aufräumen der Kinderzimmer……. Ach, lassen wir das! 

Der schwarze Stoff ist dicker Sweat. Frieren werde ich darin keinesfalls.

Im Hintergrund arbeiten wir wieder fleißig an unserem nächsten Ebook. Ihr dürft gespannt sein. Bis es so weit ist, schaut Euch doch gerne im Shop um oder näht Euch auch ein OISTO. Kleiner Tipp: das passende Shirt zu mitnähen findest Du in LASCA

  • tragmal-LASCA-freebook
  • tragmal-LASCA-freebook
  • tragmal-LASCA-freebook
OISTO Addon kaufen

OISTO Anleitung + Schnittmuster DIN A4: Download

DIN A0 Schnittbogen: Download

Vielen Dank für Euren Besuch und bis ganz bald, Katrin von tragmal

Verlinkung

2017-10-09T18:12:21+00:00 Donnerstag, 28 Januar 2016|free, lernbar, nähen|

8 Kommentare

  1. Silke MÜller-Gerken 10/12/2017 um 21:35 Uhr

    Ganz lieben Dank für deine Mühe!!! Ich hoffe ich komme schon bald dazu ihn für mich zu nähen!!! LG Silke

  2. Maya 08/29/2017 um 11:19 Uhr

    Ich habe eine kleine Frage: Muss ich den gesamten Teilenumfang oben auf das Schnittmuster messen oder nur die Hälfte des Umfangs? Auf den Bildern sieht es eher nach der Hälfte aus.

    Der Rock ist ein Geschenk für meine Mama, wir haben uns beide total in ihn verliebt.

  3. Dorothee 06/20/2017 um 12:02 Uhr

    Tolle, scheinbar(?) einfache Anleitung; wie für einen Anfänger gemacht! 😀 Super finde ich auch, dass ich erstmal an mir Maß nehme statt irgendwelche Konfektionsgrößen zu schätzen .. Danke für das freebook, ich werde mich bald dransetzen und dann auch ein Bild schicken! Grüße!

  4. Esther 05/31/2017 um 09:08 Uhr

    Herzlichen Dank, deinen Rock werd ich gleich mal ausprobieren.

  5. Katrin 10/12/2016 um 10:51 Uhr

    Hallo Sandra, ja, das funktioniert. Liebe Grüße!

  6. Sandra 10/11/2016 um 13:56 Uhr

    Toller Rock
    Wenn ich oben das Bündchen lasse,kann ich dann auch nicht denkbaren Stoff als “hauptstoff” nehmen?

    Liebe Grüße sandra

  7. Katrin 03/20/2016 um 21:10 Uhr

    Hallo liebe Helga,

    Du könntest den Rock eigentlich auch von Hand nähen. Dann aber am besten mit dehnbaren Stoffen, die nicht so fransen.

    Mit einer Maschine wird es aber sauberer im Nahtbild.

    Ganz liebe Grüße!

  8. Helga 03/20/2016 um 17:35 Uhr

    Wie schwer oder leicht zu nähen 81st der wirklich?
    Muss man den unbedingt mit der Maschine nähen oder geht es auch per Hand?
    Danke für die Antwort. 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar