Shirt nach dem Freebook ALEGRE

ALEGRE zur Einschulung

Heute kommt das Mittelkind mit seinem neuen Shirt nach dem Freebook ALEGRE. Es war schwer für uns eine Entscheidung zu treffen, was sie an ihrem großen Tag tragen wird, da sie kein typisches Mädchen ist. Ein Kleid fiel also schon mal aus. Also entschieden wir uns ganz profan für ein Shirt und eine Leggins. 

Der Elfenstoff ist einer meiner liebsten Stoffe. Er heißt „Summer Fairies“ und ist von Staghorn. Und ich finde sie wirklich süß! So süß, dass ich auch die „Weihnachsfairies“ besitze und dieses Jahr wieder verarbeiten werde. 

Da es für uns vor der Einschulung wahnsinnig stressig war, hatten wir nicht einmal Zeit ihr das Shirt und die Leggins zur Probe überzuziehen und somit sind wir wieder mal volles Risiko gegangen, ob denn das auch ordentlich aussieht. Aber ich war am Morgen des großen Tages echt überrascht – es konnte sich sehen lassen.

Der Stoffverbrauch betrug für das Shirt ca. 70 cm x volle Breite (wobei da noch viel Stoff am Rand übrig blieb).

Für die Leggins verbrauchte ich ca. 80 cm x volle Breite (aber auch hier bleib gut was übrig am Rand).

Ich finde Angaben zum Stoffverbrauch immer etwas heikel, da es immer darauf ankommt wie man das Teil kombiniert, wie breit der Stoff liegt und ob man ein Muster im Stoff beachten muss. Ich bin da übrigens sehr eigen, verbrauche lieber mehr Stoff, lege aber die Schnittteile so auf, dass das Muster gut und vor allem gleichmäßig auf dem fertigen Teil zu sehen ist und nicht krumm und schief. 

Hier nun ein paar Impressionen:

ALEGRE_Schule3

Die Stickdatei auf der Schultüte (im Osten heißt das Ding übrigens „Zuckertüte“ 🙂 ) ist von Ginihouse, danke dafür!

ALEGRE_Schule2

ALEGRE_Schule

Danke für Euren Besuch und bis bald, Katrin von tragmal

Verlinkung

 

2017-03-29T19:03:02+00:00 Dienstag, 16 August 2016|free, leben, nähen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar