Aus Liandlo Katzen wird ein Shirt

Heute gibt es mal wieder ein Shirt für kleine Jungs, genäht aus dem tollen Grinsekatzenstoff von Liandlo. Eigentlich bin ich ja eine Woche in Verzug, aber diverse andere Nähprojekte hielten mich auf.

Hier ist nun also das zweite Teil, welches ich aus dem gut abgelagerten Stöffchen genäht habe. Und mein Schrank ist immer noch rappelvoll mit Kinderstoffen. Selbst auferlegter Stoffabbau ist ja eigentlich ein Luxusproblem, aber echt so schwer! Geht es Euch auch so?

Ich habe Euch ja bereits die Hose aus Grinsekatzenstoff gezeigt. Beides zusammen tragen ging ja nun mal überhaupt nicht. Es sah aus als würde ich den Sohnemann im Schlafanzug aus dem Haus bringen. Also muss das Shirt jetzt zur Jeans getragen werden.

 

 

Kombiniert habe ich den Stoff hier mit klassischem schwarzen Jersey.  Das passt, denke ich, am besten dazu.

Der Schnitt ist (wer regelmäßiger Leser unseres Blogs ist wird es ahnen) Little Lamb aus der Ottobre 4/12. Ich nähe den Schnitt ja rauf und runter, denn er passt einfach erstklassig. Neulich habe ich mal „Steampunk“ aus der Ottobre 6/15 genäht und war nicht so begeistert. Der war nämlich für mein Empfinden zu kurz. Also wieder zurück zum Altbewährten.

Hier schaut der kleine Tragmal nun mit seinem neuen Shirt in die unendlichen Weiten des Großelterlichen Gartens. Denn eigentlich hatte er nur ganz kurz Zeit um für uns zu posieren. Das können wir verstehen. Spielen ist einfach wichtiger und an diesem Tag war das Wetter auch mal etwas milder.

Inzwischen wurde das Oberteil schon etliche Male gewaschen und der Stoff sieht noch sehr schön aus. Ich bin zufrieden. 🙂

Verlinkung
2017-03-19T10:38:49+00:00Dienstag, 14 März 2017|nähen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar